Jugendorchester

Unser Jugendorchester probt dienstags, 18:30-20:15 Uhr in der Fritz-Boehle-Werkrealschule, Emmendingen.
Interesse mitzuspielen? Dann schau doch einfach mal vorbei!

Jugendorchester 2015

Unser Jugendorchester besteht derzeit aus 20 Spielerinnen und Spielern im Alter von 10 bis 27 Jahren und wird von unserem Dirigenten und Ausbilder Ronny Fugmann geleitet. Jedes Jahr dürfen wir uns über motivierten Nachwuchs freuen, der hier die ersten Orchestererfahrungen sammeln kann.

Auch im Unterricht werden die Schüler(innen) unter anderem auf den Einstieg in das Jugendorchester vorbereitet. Einige von uns nehmen unter anderem die Möglichkeit wahr, in den Lehrgängen des DHV (Deutscher Harmonika Verband e.V.) etwas dazuzulernen.

Besonders stolz sind wir auf unser Ergebnis des letzten Bezirkswettbewerbs, der 2015 in Reute stattfand. Trotz Aufregung konnte unser stark verjüngtes Jugendorchester in der Elementarstufe überzeugen und erhielt das Höchstprädikat hervorragend. Somit schließt es an den Erfolg der vergangenen Jahre an.

Die Musikgenres des Jugendorchesters sind genauso vielfältig wie seine Spieler. Beim Frühjahrskonzert begeistern wir unsere Eltern und Verwandten sowie alle anderen Zuhörer mit modernen, fetzigen aber auch emotionalen Stücken. Zusätzlich wird auch der Auftritt des Schülerorchesters an diesem Konzert von uns begleitet. Im Herbst wenden wir uns dann der klassischen Musik zu und spielen Sinfonien, Ouvertüren und vieles mehr der bekanntesten Komponisten wie z.B. Mozart, Bach oder Beethoven. Die einzelnen Stücke werden von unserem Dirigenten Ronny Fugmann passend zur aktuellen Besetzung des Orchesters ausgewählt und sorgen zu Beginn oft für Schmunzeln und erstaunte Blicke, zum Konzert hin für Begeisterung über das in den Proben erarbeitete Stück. Den Stolz, die Stücke bei den Konzerten vortragen zu dürfen und Teil eines so tollen Orchesters zu sein, sieht man uns auf der Bühne an!

Jugendorchester FJ2015

Wie bei jedem Jugendorchester gibt es auch bei uns durch Ausbildung, Studium etc. immer wieder eine neue Besetzung, aber spätestens auf dem folgenden Jugendorchester-Hüttenwochenende werden wir dann zu einer starken Gruppe.
Unser alljähriges Hüttenwochenende stärkt immer wieder den Zusammenhalt des Orchesters und jeder Spieler kann hier seine eigenen Ideen mit einbringen. Natürlich wird auf den Hüttenwochenenden viel geprobt, doch auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Neben den amüsanten und effektiven Proben kann man sich bei Gemeinschaftsspielen, beim Spieleabend oder in der sonstigen Freizeit (z.B. beim Tischtennis) besser kennenlernen.

Eines ist auf jeden Fall sicher: Langweilig wird es im Jugendorchester nie!

Elena Kunzweiler & Stephanie Löffler (03/2016)